Schweinsteiger nun auch Favorit auf den Weltfußballer-Titel?

Bastian Schweinsteiger

Bastian Schweinsteiger (Foto: © Doha Stadium Plus Qatar / CC BY 2.0 / via Wikimedia Commons)

Nicht nur Bastian Schweinsteiger selbst, sondern auch einige Sportjournalisten rieben sich durchaus verwundert die Augen, als bekannt geworden ist, dass Bastian Schweinsteiger neuer Fußball des Jahres in Deutschland ist. Zwar konnte der Mittelfeldspieler durchaus in der einen oder anderen Partie überzeugen, doch Mitspieler des FC Bayern München wie Franck Ribéry oder Thomas Müller waren doch von manch einem eher erwartet worden als Schweinsteiger.

Davon ungeachtet, dürften nun aber die Quoten gesunken sein – zumindest was die Wahl Schweinsteigers zum Weltfußballer des Jahres betrifft. Denn hier gilt der Deutsche nun sicherlich als einer der großen Favoriten. Dementsprechend bewegen sich die Wettquoten auf den Führungsspieler der deutschen Fußball Nationalmannschaft in Sachen Weltfußballer des Jahres nach unten. Schon vor der Wahl zum besten Fußballer des Jahres hierzulande galt der Bayer als einer der Favoriten auf den Weltfußballer-Titel. Doch mit dem Titelgewinn in Deutschland rückt Schweinsteiger mehr ins Rampenlicht.

Den neuesten Wettquoten und dem Titelgewinn in Deutschland zum Trotz, dürfte Bastian Schweinsteiger aber nicht als heißester Kandidat auf den Titel des Weltfußballer des Jahres gelten. Größere Chancen werden hier von vielen Journalisten schon eher seinem französischen Teamkollegen Ribéry eingeräumt. Allerdings wird es auch der Franzose nicht einfach haben, sind die Topfavoriten doch auch in diesem Jahr die üblichen Verdächtigen. Trotz des bayerischen Triple-Gewinns würde es nicht verwundern, wenn Lionel Messi erneut zum Weltfußballer des Jahres gekürt werden würde. Cristiano Ronaldo auf der anderen Seite hat nur wenig an Erfolgen im zurückliegenden Jahr vorzuweisen. Schon eher könnte noch Neymar eine Gefahr für Ribery, Schweinsteiger oder Messi darstellen. Oder wird es am Ende doch Thomas Müller?

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.