Pichichi-Trophäe: Messi (46) erneut vor Ronaldo (34)

Auch das Duell um die Torschützenkrone in der Liga BBVA der Saison 2012/2013 war wieder das Duell Lionel Messi gegen Cristiano Ronaldo. Auch wenn der deutliche Erfolg des kleinen Ballzauberers aus Argentinien gegen den Superstar aus Portugal schon vor dem letzten Spieltag feststand, so ist Lionel Messi nun erst Torschützenkönig der gerade abgelaufenen Saison auf der iberischen Halbinsel. Mit insgesamt 46 Toren konnte sich der Superstar des FC Barcelona die Pichichi-Trophäe sichern. Seinen Torrekord von 50 Treffern aus der Vorsaison verfehlte Lionel Messi damit knapp, immerhin aber wurde er erneut Torschützenkönig der spanischen Liga.

Video: Die 46 Ligatore von Messi 2012/13

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=EBhU02JqpX4[/youtube]

Auf dem zweiten Rang landete Cristiano Ronaldo, der sich auch in dieser Saison wieder hinter Lionel Messi einreihen musste. Ronaldo verpasste für seine Verhältnisse nicht nur ungewöhnlich viele Spiele, sondern war auch „Opfer“ der eher schwächeren Saison von Real Madrid. In seinen 34 Spielen netzte der Portugiese insgesamt 34 Mal ein. Im Vorjahr bestritt er noch alle 38 Partien und traf 46 Mal. In insgesamt 135 Spielen in der Primera Divison traf Cristiano Ronaldo nun 146 Mal, während Lionel Messi bisher 246 Mal in der höchsten spanischen Liga auflief und dabei 215 Tore für den FC Barcelona erzielte.

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.