46 Ligatore: Bricht Messi seinen Rekord?

Lionel Messi hat schon immer zugegeben, dass eines seiner Ziele ist, sich von Jahr zu Jahr zu verbessern und seine eigenen Rekorde zu brechen und somit quasi gegen sich selbst zu konkurrieren. Nun hat er in dieser Saison die Möglichkeit eine seiner spektakulärsten Bestmarken zu brechen. In der vergangenen Saison gewann ja Messi die Pichichi-Trophäe mit 50 Ligatoren. Kein anderer Spieler hatte in der Geschichte der Primera División je so viele Tore erzielt.

Vier Spieltage vor dem Ende der Liga BBVA 2012/13 hat der Argentinier die Möglichkeit, diese Marke zu überbieten. Derzeit hat Messi 46 Treffer auf seinem Torekonto. Er führt damit mit großem Abstand vor Cristiano Ronaldo (34 Tore) und Radamel Falcao (27), wobei Ronaldo sogar ein Spiel mehr bestritten hat.

Video: die 50 Ligatore von Messi in der Saison 2011/12

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=a2zPsVS8rB8[/youtube]

Messi fehlen also vier Tore, um seine Marke von 2011/12 zu erreichen und ihm bleiben dafür vier Spiele. Die erste Chance bekommt er am Sonntag im Vicente Calderón und zufälligerweise ist Atlético de Madrid das Team, gegen das Messi bisher die meisten Ligatore erzielt hat, seit er 2004 sein Debüt beim FC Barcelona gab. In 13 Spielen gegen die Rojiblancos hat er 17 Tore erzielt.

Nach dem Spiel in Madrid wird Barça im Camp Nou die Mannschaft von Real Valladolid empfangen. Das nächste Spiel ist dann das Derby in Cornellá und schließlich wird Messi seine letzte Chance gegen Málaga bekommen. Fünf Tore in vier Spielen. Möglich?

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.