Wird Messi durch Neymar noch besser?

Neymar

Neymar (Foto: © Marcello Bravo / CC BY-NC-SA 2.0 / via Flickr)

Nachdem nun bekannt wurde, dass Neymar in der kommenden Saison die Stiefel für den FC Barcelona schnüren wird, stellt sich schnell die Frage: Auf welcher Position wird der brasilianische Superstar das Offensiv-Spiel der Katalanen bereichern? Neymar selbst jedenfalls hat bei seiner Vorstellung in Barcelona schon zum Besten gegeben, dass er dafür sorgen wolle, dass Weltfußballer Messi mit ihm an seiner Seite „noch besser werden“ solle.

Ehe man nun darüber nachdenkt ob und wie das gelingen kann, stellt sich die Frage, welche Position Neymar bei Barcelona einnehmen wird. In seinem bisherigen Klub, dem FC Santos, stürmt Neymar meistens über die linke Außenbahn. Auch das ist beim FC Barcelona eine sehr wahrscheinliche Option. Messi könnte dann zentral agieren, auf der rechten Außenbahn könnte zum Beispiel Pedro stürmen. Vorausgesetzt, dass Neymar und Messi miteinander harmonieren, könnte der FC Barcelona dadurch tatsächlich noch stärker werden – denn: Es steigen die offensiven Kreativoptionen des amtierenden spanischen Meisters.

Auf der linken Seite könnte Neymar in die Fußstapfen seines Landsmannes Ronaldinho treten, der auf dieser Position in Barcelona einst auf Weltklasse-Niveau agierte. Die bisherigen Auftritte von Neymar zeigen, dass er das Zeug dazu hat, Kreativität und Torgefahr wie einst Ronaldinho miteinander zu kombinieren.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.