Xavi Hernández: 677 Spiele und 21 Titel in 15 Jahren Barça

Er zählt zu den besten Mittelfeldspielern der Welt und er ist Dreh- und Angelpunkt des aktuellen Barça- sowie auch des spanischen Spiels. Kein anderer aktiver Spieler des FC Barcelona hat mehr Titel gewonnen und mehr Spiele bestritten als er. Gestern gegen Levante machte er sein 677. Spiel im Trikot der Katalanen, auf den Tag genau 15 Jahre nach seinem Pflichtspieldebüt und schoss – wie auch 1998 – sogar ein Tor. Die Rede ist natürlich von Xavi Hernández.

Am 18. August 1998 stand der damals 18-jährige zur Überraschung vieler zum ersten Mal in der Startelf des FC Barcelona. Es war im Supercup-Hinspiel gegen Mallorca. Der FC Barcelona verlor zwar das Spiel mit 1-2, Xavi erzielte das einzige Tor seiner Mannschaft. Zu verdanken hat der heute 32-jährige sein Debüt dem niederländischen Coach Louis Van Gaal, welcher während seiner drei Jahre bei Barça Spieler wie Puyol, Iniesta, Valdés, Reina und eben auch Xavi in die erste Mannschaft holte. Sie alle debütierten unter seiner Leitung. Allen voran Xavi Hernández, dessen aktueller Vertrag noch bis 2016 läuft.

In seinen bisher 15 Jahren beim FC Barcelona gewann er sieben Mal die spanischen Meisterschaft, drei Mal die Champions League, fünf Mal den spanischen Supercup, zwei Mal den europäischen Supercup, zwei Mal die FIFA Klub-WM und zwei Mal die Copa Del Rey. Insgesamt hat er 21 Titel mit dem FC Barcelona gewonnen. Dazu kommen noch zwei EM-Titel sowie ein Weltmeistertitel. Kein anderer Spanier hat so viele Titel geholt, wie Xavi Hernández.

Video: Erstes Spiel Xavi (vs Mallorca am 18.08.1998)

Video: Tor von Xavi vs Levante (18.08.2013)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*