Neymar gewinnt Goldenen Ball als bester Spieler beim Confed Cup 2013

Neymar beim Confed Cup
Neymar beim Confed Cup (Foto: Clive Rose/Getty Images/Football4friendship / CC BY-NC-SA 2.0 / via Flickr)

Dass Lionel Messi und Cristiano Ronaldo künftig in Neymar nicht nur in der spanischen Primera División eine echte Konkurrenz erhalten werden, sondern auch bei der Wahl zum Weltfußballer des Jahres, zeigte sich nun beim Confed Cup 2013. Denn der 21-jährige Jungstar zeigte nicht nur beeindruckende Leistungen in seiner Heimat, sondern wurde auch mit dem Goldenen Ball des besten Spielers beim Konföderationen-Pokal 2013 ausgezeichnet. Da er in insgesamt vier von fünf Spielen der Südamerikaner zum „Man of the Match“ gewählt wurde, verwundert dies nicht sonderlich.

Vier Traumtore in fünf Spielen

Neymar erzielte nicht nur vier Tore bei der „Mini-WM“, sondern brillierte auch als Vorlagengeber. Insofern erfolgte die Wahl durch die akkreditierten Journalisten nicht sonderlich überraschend. Warum allerdings der Spanier Andrés Iniesta auf den zweiten Rang gewählt wurde, bleibt sicherlich das Geheimnis der schreibenden Zunft, konnte der Mittelfeldmotor des FC Barcelona beim Confed Cup 2013 alles andere als überzeugen. Auf dem dritten Rang landete mit Paulinho von Gastgeber und Turniersieger Brasilien ein weiterer Spieler des einheimischen Teams. Auch der Goldene Handschuh des besten Turniertorwarts ging überraschenderweise an Júlio César und nicht wie erwartet an Iker Casillas oder den Italiener Buffon. Wie paradox die Auszeichnungen beim Confed Cup 2013 ausgefallen sind, zeigt sich auch an der Vergabe des Fair Play Preises, erhielt diesen doch das spanische Team, das mit Gerard Piqué den einzigen Spieler stellte, der eine rote Karte sah.

Video: Die vier Tore von Neymar beim Confed Cup 2013

Trophäe bleibt in brasilianischer Hand

Was den Goldenen Ball allerdings betrifft, konnte die Wahl nur auf Neymar fallen, ist der 21-jährige Brasilianer doch ein würdiger Nachfolger seines Landsmannes Kaká. Denn der bei Real Madrid zumeist nur auf der Bank sitzende Spielmacher erhielt 2009 den Goldenen Ball beim Confed Cup.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*