Nach Vertragsverlängerung: Wie viel verdient Cristiano Ronaldo eigentlich?

Real Madrid Superstar Cristiano Ronaldo gilt seit seiner Vertragsverlängerung am vergangenen Sonntag offiziell als der best bezahlte Spieler der Welt. Doch wie viel genau der Portugiese nun im Zuge dieser Vetragsverlängerung verdient, das bleibt offenbar ein Geheimnis. Offizielle Zahlen gibt es nicht, dafür umso wildere Spekulationen seitens der spanischen Medien. Ihnen zufolge verdient Cristiano Ronaldo zwischen 15 und 21 Millionen Euro pro Jahr – netto versteht sich. Nachfolgend sollen die verschiedenen Summen mal genauer erläutert werden.

Cope: 15 Millionen

Laut dem spanischen Sportjournalisten Paco González des Radiosendes Cope wird das Jahresnettogehalt von Cristiano Ronaldo im Zuge seiner Vertragsverlängerung von 9,5 auf 15 Millionen Euro angehoben, wobei 12,5 Millionen fix sind und 2,5 Millionen in Form von Prämien bei Erreichung definierter Ziele anfallen. Brutto sind dies um die 19,7 Millionen Euro, doch nur bis zum 1. Juli 2015! Ab dann gilt das Beckham-Gesetz nämlich nicht mehr. Dadurch steigt der Spitzensteuersatz für ausländische Fußballstars von aktuell 24% auf saftige 52%. Auf Real Madrid kommen dann jährlich Kosten in Höhe von 31,25 Millionen Euro zu.

El Mundo: 16 Millionen

Laut der zweitgrößten spanischen Tageszeitung El Mundo kommt Ronaldo auf „ca. 16 Millionen Euro“ pro Jahr. Weitere Details werden nicht gegeben.

Mundo Deportivo und Marca: 17 Millionen

Auch in Barcelona wird über das neue Gehalt von Ronaldo spekuliert. Laut dem katalanischen Sportblatt Mundo Deportivo sind es 17 Millionen Euro netto. Ab dem 1. Juli 2015 würde Ronaldo Real Madrid demnach 35,3 Millionen kosten: 17 Millionen bekäme dann der Portugiese, 18,3 Millionen würde das Finanzamt bekommen. Auch das bekannte Sportblatt Marca aus Madrid nennt diese Ziffer.

AS: 21 Millionen

Laut Manu Sainz vom Sportblatt AS beträgt das neue Gehalt von Ronaldo gar 21 Millionen Euro netto pro Jahr (11 Millionen mehr als bisher). Laut Sainz ist der neue Steuersatz (52%) sofort fällig, wodurch durch der Portugiese Real Madrid ab sofort 43,75 Millionen Euro pro Jahr kostet.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*