Goldener Schuh 2013/14: Wer wird bester Torschütze Europas?

Lange sah es so aus, als würden Cristiano Ronaldo, Luis Suárez und Diego Costa den Goldenen Schuh 2013/14 unter sich ausmachen, doch mit Lionel Messi erscheint nun, zwei Spieltage von Saisonende, ein neuer heißer Kandidat auf die Auszeichnung „bester Torschütze Europas“ am Horizont. Messi profitierte dabei von der Verletzung und der rotbedingten Sperre von Ronaldo, durch die der amtierende Weltfußballer insgesamt sechs Ligaspiele verpasste. Doch auch Ronaldo hatte sich zuvor eine sechswöchige Verletzungspause des Argentiniers „zunutze“ gemacht.

Pichichi: Ronaldo vor Messi und Costa

Aktuell führt Ronaldo die Torschützenliste in Spanien nach 36 absolvierten Spieltagen mit 31 Toren (für die er 30 Spiele benötigte) an. Lionel Messi wiederum hat in bisher 29 Spielen 28 Mal getroffen. Diego Costa von Tabellenführer Atlético de Madrid belegt mit 27 Toren Platz drei im Kampf um die Pichichi-Trophäe.

Luis Suárez bleibt ein Spiel

Der vierte Kandidat auf den Goldenen Schuh ist Liverpools Luis Suárez. Der Uruguayer, der erst kürzlich von der Presse und den Spielern zum besten Spieler der Premier League gewählt wurde, teilt sich derzeit in der Rangliste (siehe Tabelle) den ersten Platz mit Ronaldo. Seine 31 Tore erzielte er in 32 Premier-League-Partien. Damit führt Suárez die Torschützenliste in England mit großem Abstand an, hat doch der Zweitplatzierte, Daniel Sturridge (ebenfalls FC Liverpool), gerade mal 21 Treffer erzielt. Platz drei belegt übrigens Yaya Touré (Manchester City und ex FC Barcelona) mit 20 Toren.

Suárez bleibt allerdings nur noch ein Spiel, um auf Torejagd zu gehen, während in Spanien noch zwei Spieltage ausstehen. Doch dürften Ronaldo und Diego Costa am Wochenende aufgrund leichter Verletzungen vermutlich pausieren. Für den dritten im Bunde, Messi, bietet sich die Chance, Boden gut zu machen. Drei Tore trennen den viermaligen Weltfußballer und dreimaligen Gewinner des Goldenen Schuhs von Ronaldo. Am Sonntag trifft Messi mit dem FC Barcelona im vorletzten Ligaspiel auf den FC Elche, Real Madrid gastiert bei Celta de Vigo und Atlético ist beim FC Málaga zu Gast. Liverpool wiederum bestreitet das letzte Saisonspiel gegen Newcastle United. Alle vier Spiele finden am Sonntag, 11. Mai, statt.

Sechstes Duell Costa vs. Messi

Im letzten Spieltag der Primera División (zum Spielplan) kommt es zum direkten Duell zwischen den beiden Erstplatzierten, FC Barcelona und Atlético de Madrid. Es wird das sechste Aufeinandertreffen zwischen den Katalanen und den Madrilenen in dieser Saison sein. Kurioserweise trafen in den fünf vorherigen Duellen weder Messi noch Costa.

Koeffizient entscheidend

Aufgrund des schlechteren Koeffizienten scheiden im Kampf um den Goldenenen Schuh Spieler wie Jonathan Soriano (31 Tore in Österreich) oder Alfred Finnbogason (29 Tore in den Niederlanden) aus. Während in den europäischen Topligen nämlich Tore zweifach gewertet werden, sieht das in den übrigen Ligen anders aus. In vermeintlich schwächeren Ligen wie sie die österreichische Fußball-Bundesliga oder die niederländische Eredivisie ist werden die Tore mit Faktor 1,5 multipliziert, teilweise auch nur mit dem Faktor 1,0

Damit sieht die aktuelle Rangliste (Stand: 10.05.2014) folgendermaßen aus:

Platz Spieler Klub Liga Tore Faktor Punkte
1

C. Ronaldo

Real Madrid

Primera División

31

2.0

62.0

2

L. Suarez

Liverpool FC

Premier League

31

2.0

62.0

3

L. Messi

FC Barcelona

Primera División

28

2.0

56.0

4

Diego Costa

Atletico Madrid

Primera División

27

2.0

54.0

5

J. Soriano

RB Salzburg

Fußball-Bundesliga

31

1.5

46.5

6

A. Finnbogason

Heerenveen

Eredivisie

29

1.5

43.5

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*