Fans haben gewählt: Das ist das UEFA Team des Jahres 2017

Toni Kroos 2015 (Foto: © DSanchez17 / CC BY 3.0 / via Wikimedia Commons)
Toni Kroos (Foto: © DSanchez17 / CC BY 3.0 / via Wikimedia Commons)

Die UEFA hat gestern das von Fans gewählte „Team des Jahres 2017“ bekannt gegeben. Dominiert wird die Elf vom amtierenden Champions League-Sieger Real Madrid. Die Königlichen stellen fünf der elf Spieler. Mit Toni Kroos hat es immerhin ein Deutscher in die Auswahl geschafft. Im Gegensatz zum letzten Jahr, bei dem Jerome Boateng vom FC Bayern von den Fans in das Team des Jahres 2016 gewählt wurde, ist 2017 die Bundesliga nicht vertreten.

An der Wahl beteiligten sich exakt 798.149 Fans, die insgesamt knapp 8,8 Millionen Stimmen abgaben. Damit hat die 17. Auflage der Wahl den Rekord von 8,6 Millionen Stimmen aus dem Jahr 2014 gebrochen.

Das Team des Jahres 2017 (in einer 4-4-2-Formation) bilden:

Gianluigi Buffon (Juventus & Italien)

Dani Alves (Juventus/Paris Saint-Germain & Brasilien)

Sergio Ramos (Real Madrid CF & Spanien)

Giorgio Chiellini (Juventus & Italien)

Marcelo (Real Madrid CF & Brasilien)

Kevin De Bruyne (Manchester City FC & Belgien)

Toni Kroos (Real Madrid CF & Deutschland)

Luka Modrić (Real Madrid CF & Kraotien)

Eden Hazard (Chelsea FC & Belgien)

Lionel Messi (FC Barcelona & Argentinien)

Cristiano Ronaldo (Real Madrid CF & Portugal)

Fakten zur Wahl

Und hier noch fünf interessante Fakten zum „Team des Jahres 2017“:

  • Sechs der elf Spieler spielen in der spanischen Liga (fünf bei Real Madrid und einer beim FC Barcelona).
  • Mit 12 Auszeichnungen ist Cristiano Ronaldo Rekordhalter. 2017 wurde er zum elften Mal in Folge in das Team des Jahres gewählt.
  • Sergio Ramos erhielt zum zweiten Mal in Folge die meisten Stimmen (588.315), gefolgt von Marcelo und Messi.
  • Mit Kevin De Bruyne und Eden Hazard ist zum ersten Mal Belgien beim Team des Jahres vertreten. De Bruyne ist zudem der erste Spieler von Manchester City, der es in die Auswahl schafft.
  • Gianluigi Buffon ist mit 39 Jahren der älteste Spieler, der es in das Team des Jahres schafft.