Cristiano Ronaldo gewinnt den Ballon d’Or 2016

Cristiano Ronaldo
Cristiano Ronaldo (Foto: @francefootball / via Twitter)

Cristiano Ronaldo ist als bester Fußballer des Jahres 2016 von France Football mit dem Ballon d’Or ausgezeichnet worden. Der Portugiese, der mit Real Madrid die Champions League gewann und mit Portugal Europameister wurde, setzte sich vor seinem langjährigen Rivalen Lionel Messi (Argentinien) und Antoine Griezmann (Frankreich) durch. Für Ronaldo ist es nach 2008, 2013 und 2014 der vierte Goldene Ball.

In einer Art Countdown hat France Football bisland nur die Namen jener Spieler bekanntgegeben, die überhaupt Punkte bekommen haben. Allerdings fehlen aktuell noch die Plätze zwei und drei, was zur Folge hat, dass weder klar ist, wer unmittelbar hinter Ronaldo gelandet ist und wer die Spieler sind, die keinen Punkt erhalten haben…

Das Ballon d’Or 2016-Ranking sieht folgendermaßen aus:

1. Cristiano Ronaldo (Real Madrid / Portugal) 745 Punkte
2. Lionel Messi (FC Barcelona / Argentinien) 316
3. Antoine Griezmann (Atlético Madrid / Frankreich) 198
4. Luis Suarez (FC Barcelona / Uruguay) 91
5. Neymar (FC Barcelona / Brasilien) 68
6. Gareth Bale (Real Madrid / Wales) 60
7. Riyad Mahrez (Leicester / Algerien) 20
8. Jamie Vardy (Leicester / England) 11
9. Gianluigi Buffon (Juventus Turin / Italien) 8
. Pepe (Real Madrid / Portugal) 8
11. Pierre-Emerick Aubameyang (Borussia Dortmund / Gabun) 7
12. Rui Patricio (Sporting CP / Portugal) 6
13. Zlatan Ibrahimovic (Manchester United / Schweden) 5
14. Paul Pogba (Manchester United / Frankreich) 4
. Arturo Vidal (Bayern München / Chile) 4
16. Robert Lewandowski (Bayern München / Polen) 3
17. Toni Kroos (Real Madrid / Deutschland) 1
. Luka Modric (Real Madrid / Kroatien) 1
. Dimitri Payet (West Ham / Frankreich) 1

Ohne Punkte: Agüero, De Bruyne, Dybala, Godin, Higuain, Iniesta, Koke, Lloris, Müller, Neuer, Sergio Ramos.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*